» PrivatesCarsharing.NET - Das Informationsportal zum Thema Privates Carsharing

teaser

Privates Carsharing

Der englische Begriff Carsharing steht für Autoteilen. Es handelt sich dabei um das gemeinschaftliche Nutzen von Kraftfahrzeugen. Grundsätzlich gibt es beim Carsharing zwei unterschiedliche Modelle. Neben dem von öffentlichen Anbietern professionell organisierten Carsharing gibt es auch das Nachbarschaftscarsharing, das in einem kleinen Kreis von Privatpersonen organisiert wird. Dabei werden Kraftfahrzeuge heutzutage allerdings nicht mehr nur im eigenen Freundes- und Bekanntenkreis oder in der Nachbarschaft geteilt. Im Internet gibt es zahlreiche Plattformen, die einander unbekannte private Mieter und Vermieter miteinander vernetzen und bundesweit Autos zwischen Privatpersonen vermitteln. Beim Modell des privaten Carsharings sind verschiedene Ansätze denkbar. Diese unterscheiden sich in Bezug auf die Regelmäßigkeit des Aus- bzw. Verleihens und das Verhältnis der jeweiligen Privatpersonen zueinander. Zum einen gibt es die Möglichkeit, das eigene Auto immer wieder zu unterschiedlichen Zeitpunkten an verschiedene Personen zu verleihen. Zum anderen ist aber auch eine regelmäßige Vermietung des Autos an eine bestimmte Privatperson möglich. Des Weiteren ist ein nachbarschaftliches Autoteilen basierend auf Gleichstellung denkbar. In diesem Fall handelt es sich nicht um ein Mietverhältnis, sondern um eine gleichberechtigte Partnerschaft. Das Kraftfahrzeug wird von beiden Parteien zu gleichen Anteilen genutzt und die monatlich anfallenden Kosten werden aufgeteilt. Allgemein gesehen hat das private Carsharing im Gegensatz zum kommerziellen Carsharing einen entscheidenden Vorteil: Beide Seiten profitieren gleichermaßen durch die Aufteilung der Kosten. Vielleicht ist das der Grund, warum sich dieses innovative Modell der gemeinsamen Autonutzung immer weiter ausbreitet und vor allem unter jungen Leuten, die kein eigenes Auto zur Verfügung haben und dennoch mobil sein wollen, zunehmend an Bedeutung gewinnt.